Refugio Patan
Refugio Patan

Jigo, *02/02/2017

Jigo ist ein junger, lebensfroher, menschenbezogener und lernwilliger Rüde, der nun, nach nur 9 Monaten, bis zum 30.11 seine Familie verlassen muss.

Jigos Problem sind Hundebegnungen. Ob an der Leine oder im Freilauf, Jigo reagiert sofort.
Nach Einschätzung eines Hundetrainers kann man das Problem mit Ruhe und liebevoller Konsequenz in den Griff bekommen.
Jigo muss lernen nicht einfach nur zu funktionieren, sondern auch mal über Kommandos und auszuführende Handlungen nachzudenken, einfach auch mal " in der Ecke liegen" und zu entspannen.

Sowohl in seiner Pflegefamilie als auch im Refugio hat Jigo mit anderen Hunden zusammen gelebt. Zu Katzen sollte er allerdings nicht.

Leider hat sich auf unseren ersten Aufruf bisher niemand gemeldet. Und die Zeit rennt.
Jigo braucht DRINGEND einen Pflege- oder Endstellenplatz, Menschen, die sein Wesen lieben und schätzen und sich nicht scheuen mit ihm zu arbeiten, auch, wenn es anfangs sicher viel Schweiss und Training bedeutet.

 

Wenn Sie einen Platz für den hübschen Burschen frei haben,

kontaktieren Sie uns bitte über unsere Selbstauskunft.

 

 

Unsere Hunde sind bei der Ausreise gechipt, geimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet wenn sie alt genug sind.

 

 

Notfelle

Sie interessieren sich für einen unsere Hunde?
Bitte füllen Sie zunächst unsere
Selbstauskunft aus.

Wir empfehlen

Hunde in Deutschland

Polly
Figo
Litty
Lucky
Ingrid
Ella
Tizona
Romy
Trina
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Refugio Patan