Refugio Patan
Refugio Patan
Santa bei der Physiotherapie

Gesundheitspaten Help for Health

 

Gesundheitspaten gesucht!!

 

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut - und natürlich auch das unserer Hunde!

 

Um das Refugio in Spanien finanziell in Bezug auf Tierarztkosten ein wenig zu entlasten, lassen wir schon seit langer Zeit immer wieder Hunde nach Deutschland auf Pflegestellen kommen, die nicht gesund sind und hier behandelt werden.
Doch nicht immer lässt sich so etwas planen.

Es kommen auch immer wieder Hunde nach Deutschland, bei denen man nicht vorher weiss, dass sie krank sind.

 

Unsere jüngstes Beispiel ist Linda

 

Die Podenca kam im Dezember zu ihrer Pflegestelle nach Siegen und wurde 2 Tage nach Ankunft aufgrund ihres  Beines der Tierärztin vorgestellt. Bevor das Bein untersucht wird, muss sich zunächst ihr körperlicher Zustand etwas stabilisieren. Am 11.1. wird das Bein geröntgt und wir werden sehen, wie Linda weitergeholfen werden kann. Bisher entstanden Kosten durch ein großes Blutbild, Medikamente und mehrere Kontrolltermine.

 

 

Sonia kam im September zu ihrer Pflegestelle nach Hamburg und ist jetzt zu ihrer Familie nach Siegen gezogen. Bei ihr steht eine Zahn-OP an, bei der ihr 13 Zähne gezogen werden, da sich der Kiefer bereits zurückbildet. Der Verein wird hierbei finanziell unterstützen.

 

 

Santa kam mit einem steifen Bein zu ihrer Pflegestelle. In Spanien wurde sie bereits daran operiert und eine Schraube eingesetzt. Der Zustand des Beines verschlechterte sich leider in Deutschland wieder. Auf einer Röntgenaufnahme wurde ein Knochensplitter entdeckt, der sich entzündet hatte. In der Tierklinik Betzdorf konnte Santa geholfen und der Splitter entfernt werden. Durch die OP sind hohe Kosten entstanden.

 

Linda und Santa sind auch noch auf der Suche nach ihrem eigenen Zuhause.

 

Wir möchten, dass unsere Hunde bestmöglich versorgt werden und möchten auch, in Einzelfällen, die je nach Fall entschieden werden, weiterhin adoptierten Hunden und natürlich Pflegehunden in Deutschland helfen gesund zu werden.

 

Zusätzlich unterstützen wir auch immer wieder das Refugio in Spanien wenn dort Hunde ankommen die schwer verletzt sind und sofort operiert werden müssen.

 

Doch als kleiner Verein sind auch irgendwann unsere Grenzen erreicht und wir suchen nun Gesundheitspaten, die uns monatlich mit einem Betrag ihrer Wahl unterstützen möchten.

 

Selbstverständlich wird monatlich durch Rechnungen belegt, was an Tierarztkosten angefallen ist.
In dem einen Monat vielleicht nichts, dafür in dem anderen Monat mehr.

 

Wir würden uns freuen, wenn Ihr unsere Hunde und uns als Gesundheitspate unterstützt!!

 

Bitte kontaktieren Sie uns hier, wenn Sie Gesundheitspate werden möchten.

Notfelle

Sie interessieren sich für einen unsere Hunde?
Bitte füllen Sie zunächst unsere
Selbstauskunft aus.

Hunde in Deutschland

Bruno
Lima
Rufo
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Refugio Patan